Heimat, Schwarzwald (Black Forest)

Baumwipfelpfad in Bad Wildbad: Über den Dächern des Schwarzwaldes

29. Januar 2017
Baumwipfelpfad Bad Wildbad: Aussichtsturm

Schon seit geraumer Zeit wollte ich einen der „Baumwipfelpfade“ ausprobieren, von denen ich immer häufiger etwas hörte. Das Wochenende ist da, die Sonne scheint und keine Verpflichtungen oder Termine – also keine Ausreden mehr vorhanden und los geht’s!

Der nächste Baumwipfelpfad von Karlsruhe ist in Bad Wildbad im nördlichen Schwarzwald. Sind nur knappe 50 km von Karlsruhe, also direkte Nachbarschaft – oder einen Katzensprung, wie wir hier im badischen sagen. Durch den Schwarzwald und den Sonntagsverkehr hat die Anfahrt dann aber doch über eine Sunde gedauert. Egal – Vorfreude ist immer noch vorhanden und das freundliche Grinsen der Sonne ist auch immer breiter geworden. Auch die lange Schlange vorm Parkplatz am Sommerberg kann meiner guten Laune nichts anhaben.  Alternativ fährt wohl auch eine kleine Bahn von Bad Wildbad den Sommerberg hinauf – das Sommerbähnchen. Habe ich nicht gesehen, war ja auch immer Winter da 😉

Vom Parkplatz sind es dann noch wenige hundert Meter bis zum Eingang zum Baumwipfelpfad. Nach einer kleinen Wartezeit und mit schwarzwäldlicher Gemütlichkeit wurden mir meine liquiden Mittel im Gegenzug für eine Eintrittskarte deutlich reduziert. Habe dies sofort auf eine vierköpfige Familie hochgerechnet und war in Gedanken schon kurz davor, den Finger zu erheben gegen die hier wohl stattfindende ungerechte soziale Selektion. Habe dann aber gerade noch rechtzeitig das Familienticket für 19,50 EUR für eine Familie mit beliebiger Anzahl Kinder gesehen – dann doch noch schnell meinen Mund gehalten.

Baumwipfelpfad Bad Wildbad: Eingang

Baumwipfelpfad Bad Wildbad: Eingang

Nach meinem kurzen gedanklichen Echauffieren über die vermeintliche soziale Ungerechtigkeit konnte ich dann mit dem Ticket in der Hand und weiterhin strahlender Sonne mich endlich auf den Baumwipfelpfad begeben. Größtenteils aus Holz bestehend passt der Pfad sich wunderbar in die Natur ein an und fällt im ersten Augenblick zwischen den Bäumen kaum auf.

Mit einer Gesamtlänge von 1.250 Meter und einer Höhe bis zu 20 Meter über dem Waldboden schlängelt sich der Pfad durch die Baumspitzen der Buchen, Tannen und Fichten des Schwarzwaldes. Dazu gibt es Erläuterungen und Rätselschilder zu Pflanzen, Bäume und Tieren sowie kleine „Abenteuerstationen“, welche zum Klettern bzw. Balancieren einladen.

Baumwipfelpfad Bad Wildbad: Pfad

Baumwipfelpfad Bad Wildbad: Pfad

Am Ende des Baumwipfelpfades befindet sich die 40 Meter hohe Aussichtsplattform. Der Turm windet sich in einem Rondell in die Höhe und soll laut Informationsbroschüre an einen Becher erinnern „… ähnelt die architektonische herausragende Holzkonstruktion einem überdimensionalen Becher …“. Ok – ein rot bemalter Fiat kann schließlich auch an einen Ferrari erinnern.

Die letzen Meter auf dem kleinen Pfad zum recht großen Turm sind dann doch ganz schön imposant. Der Weg nach oben ist deutlich länger als im ersten Augenblick vermutet. Abgerundet wird das Ganze noch durch eine 55 Meter lange Tunnelrutsche im Inneren des Turm. Diese Rutsche bietet natürlich „pures Rutschvergnügen“, leider aber wieder nur den Kindern mit Finanz-potenten Eltern: eine Rutschfahrt kostet 2 EUR. Ob die Fahrt wirklich 2 EUR wert ist konnte ich leider nicht testen: einerseits weil meine Gewissen sich wieder echauffierte, andererseits – und das war der schwergewichtigere Grund – weil die Rutsche im Winter einfach geschlossen ist. Konnte mir ein verschmitztes Lächeln nicht verkneifen, als eine kleine Gruppe von Briten sich neben mir beim Anblick der Rutsche und den Gebühren hierfür über die raffgierigen Deutschen aufgeregt haben.

Baumwipfelpfad Bad Wildbad: Aussichtsturm

Baumwipfelpfad Bad Wildbad: Aussichtsturm

Mit jeder Umdrehung des Turms auf dem Weg nach oben wird der Ausblick besser und besser. Oben angekommen, lässt der unglaubliche 360 Grad-Blick über den Schwarzwald sofort die Gedanken an den raffgierigen Betreiber der Pfade in Vergessenheit geraten. Der Rundblick reicht zur schwäbischen Alb, in Rheintal und bei guten Wetter angeblich auch bis zu den Schweizer Alpen.

Baumwipfelpfad Bad Wildbad: Aussichtsturm oben

Baumwipfelpfad Bad Wildbad: Aussichtsturm oben

Alles in allem ein toller Ausflug. Der Schwarzwald ist mit seiner tollen Landschaft immer ein Erlebnis. Die Aussicht über den Baumwipfelpfad macht ihn noch einen Tick imposanter. Kleiner Minuspunkt für die Preisgestaltung.

 

Weitere Informationen zum Baumwipfelpfad

http://baumwipfelpfade-eak.de

You Might Also Like

Bisher keine kommentare

Hinterlasse ein Kommentar