Deutschland

Eine Woche an der Ostsee in Arnis und Flensburg

10. Juni 2014
Der Katamaran Eos im Hafen.

Kurzer Segeltrip mit Freunden nach Ostern in der Ostsee: mit dem Flugzeug von Speyer nach Kiel und weiter mit dem Boot von Arnis über Flensburg und Marina Minde wieder zurück nach Arnis und auf dem Heimweg noch kurz über Frankfurt vorbei geschaut.

 

Eine Woche an der Ostsee in Arnis und Flensburg
Arnis

Arnis an der Schlei ist mit ca. 300 Einwohner die kleinste Stadt Deutschlands. Zumindest im Jahr 2014. Ich glaube aber nicht, dass sich dies so schnell ändern wird. Gefühlt gibt es in Arnis drei Straßen, fünf Ferienwohnungen, eine Werft, ein kleiner Hafen und ein Restaurant, die Schleiperle*. Die geringe Anzahl an Menschen in dieser Gegend wird durch die hohe Dichte an schöner Natur mehr als ausgeglichen. Und für den einen oder anderen ist die geringe Anzahl an Mitmenschen ja auch gar kein Minuspunkt.

Arnis ist der Ausgangspunkt für den Boot-Trip. Die „Eos“, ein knapp 14m langer Katamaran, hatte in Arnis in der BaltiCat-Werft sein Winterquartier. Nach der Ankunft und einem sehr guten Essen in der Schleiperle verbringen wir die erste Nacht im Werfthafen in Arnis bevor es am Tag darauf aus die Ostsee geht.

Weitere Informationen (Reiseführer, Wanderkarten, …) zur schönen Region um die Schleife im Norden Deutschlands gibt es bei amazon.

*Update 24.02.2018: Schleiperle
Die Schleiperle ist mittlerweile geschlossen. Leider hat sich nachdem die Betreiber nach 44 Jahre in den Ruhestand gingen kein Nachfolger gefunden. Schade. Weitere Informationen im Schlei-Bote.

*Update 15.07.2019: Schleiperle
Es hat sich ein neuer Betreiber gefunden – die Schleiperle ist wieder geöffnet!

Arnis

Die "Schleiperle" in Arnis.

 

Eine Woche an der Ostsee in Arnis und Flensburg
Flensburg

Nach Kiel und Lübeck ist Flensburg die drittgrößte Stadt des Landes Schleswig-Holsteins. Flensburg liegt am Ende (oder am Anfang, je nachdem wie man es sieht) der Flensburger Förde. Durch diese Fjörde verläuft die deutsch-dänische Grenze. Das Westende der Förde bei Flensburg markiert zugleich den westlichsten Punkt der Ostsee.

In der Stadt mussten wir einen länger als ursprünglich geplanten Stop einlegen: ein kaputtes Teil am Motor musste dringen ausgetauscht werden. Die Zeit nutzen wir natürlich sofort und haben die Stadt etwas erkundet. Lustiger Weise wurde ich mit meinem Bart, meiner Softshelljacke, Bootsschuhe und Mütze von vielen Touristen angesprochen und nach dem Weg oder nach Sehenswürdigkeiten gefragt. Scheine also wie ein echter Flensburger auszusehen. Meine Erklärung, ich sei selbst Tourist, hat wenig gefruchtet: meistens habe ich ungläubige oder verstörte Gesichter als Ergebnis erhalten. Generell hat es mich aber gewundert, dass überhaupt so viele Touristen unterwegs waren – die Stadt selbst schien noch im Winterschlaf – viele Plätze und Cafés schienen sehr verlassen. Alles in allem aber ein schönes Städtchen.

Wer Informationen für einen Flensburg-Urlaub sucht, wird bei amazon bestimmt fündig.

Flensburg

Flensburg - Moderne Gebäude an der Ostsee.

Flensburger Bier

Jean Mathieu in Flensburg

Jean Mathieu in Flensburg

Flensburg Sonnenuntergang

Flensburger Rolldock

 

Eine Woche an der Ostsee in Arnis und Flensburg
Marina Minde

Marina Minde ist ein kleiner Hafen in Dänemark in der Flensburger Förde in der Ostsee. Er liegt in Rendbjerg, einem Ortsteil der Stadt Egernsund. Am Hafen entlang, verläuft der „Gendarmenpfad“ (dän.: Gendarmstien), ein ehemaliger dänischer Grenzkontrollweg, der sich heute als gut ausgebauter und beschilderter Wanderweg ca. 74 km weit, meist küstennah von Padborg bis Høruphav Havn auf der Insel Als erstreckt. Auf der Seite www.arkaris.de/gendarmstien gibt es einen Wanderführer, der die Gesamtstrecke in 12 Etappen unterteilt, im PDF-Format als Download zur Verfügung stellt.

Marina Minde
Marinavej 4
DK-6320 Egernsund
www.marinaminde.com

Der kleine Hafen Marina Minde in der Ostsee.

Hafen Marina Minde in Dänemark.

Jean Mathieu in Marina Minde

 

Eine Woche an der Ostsee in Arnis und Flensburg
Über den Wolken und kurzer Rundflug über Frankfurt

Über den Wolken

Kurzer Rundflug über Frankfurt

 

Reise-Transportmittel

Die Reise haben wir in einem Vier-Sitzer-Leichtflugzeug, sowie in einem unglaublichen Katamaran aus Karbon (Kohlefaser)bestritten.

Reise-Transportmittel
Flugzeug Cirrus SR22

Die Cirrus-Flugzeuge stellen unter den Hobby-Piloten eine Besonderheit dar: zum einen besitzen sie als einzige Flugzeugmodelle das sogenannte Cirrus Aircraft Parachute System (kurz CAPS), ein Flugzeug-Fallschirm-System, welches im Notfall das komplette Flugzeug sicher landen kann. Zum anderen ist die Avionik in der Klasse der kleinen Leichtflugzeuge einzigartig und steht im Prinzip der eines großen Airbusses in nichts nach.

Cirrus Flughafen-Speyer

Über den Wolken im Cockpit der Cirrus SR22

Die Cirrus SR 22 auf dem Flughafen in Kiel

Technische Daten:

Besatzung 1 Pilot + 3 Passagiere
Spannweite 11,68 m
Länge 7,92 m
Höhe 2,71 m
Kabinengröße (L×B×H) 3,3 m × 1,24 m × 1,27 m
Leermasse 1.009 kg (Turbo: 1.052 kg)
Max. Startmasse 1.542 kg
Treibstoff (AVGAS) 348 l
Höchstgeschwindigkeit 378 km/h
Dienstgipfelhöhe 5.334 m (Turbo: 7.620 m)
max. Reichweite 2.166 km
Steigrate 7,1 m/s
Antrieb 1 × Continental IO-550-N mit 231 kW zum Antrieb eines Hartzell-Dreiblattpropeller mit konstanter Drehzahl (Constant Speed Prop)

Zur Herstellerseite: Cirrus Aircraft

 

Reise-Transportmittel
Katamaran BaltiCat 43 „Eos“

Der BaltiCat 43 gehört nach Aussage des Herstellers zur neuen Baureihe der exklusiven “Kevlar-Epoxid High-Performance BaltiCats”, die wahlweise aus Glasfaser oder aus Kohlefaser gebaut werden. Hierbei wird kosequent auf das Gewicht – auch bei kleinen Details – geachtet, um dem Segelspaß noch mehr Beachtung zu schenken. Der anspruchsvolle Segler wird die herausragenden Segeleigenschaften als besonderes Erlebnis empfinden, ohne dabei jedoch auf Komfort verzichten zu müssen.

Die auf unserem Trip gefahrene „Eos“ ist hierbei komplett aus Kohlefaser gebaut. Mit ihren ca. 2,5 t ist sie bei ihren Abmessungen ein absolutes Highlight. Zum Vergleich: im gleichen Jahr wurde auf einer der Bootsmessen ein Katamaran mit vergleichbaren Abmessungen mit über 6 t vorgestellt. Die BaltiCat-Werft und der Besitzer der „Eos“ können da nur müde lächeln.

BaltiCat-Werft

Die Eos im Hafen der BaltiCat-Werft

Technische Daten:

Werft BaltiCat Werft Stephan Hüttermann Arnis
Länge 13,10 m
Breite 6,92 m
Tiefgang 1,10 m
Verdrängung / Gewicht 5,6 t (Glasfaser), ca. 2,5 t (Kohlefaser)
Segelfläche 96 m²
Motor Volvo Penta SD
Leistung 2 x 20,4 kW

Zur Seite der Werft: BaltiCat Werft Stephan Hüttermann Arnis

You Might Also Like

Bisher keine kommentare

Hinterlasse ein Kommentar